Liegeplätze


200 Meter nach dem Verlassen der Schleuse Limburg, befindet sich bei km 76 LU die Gästesteganlage des NCM Limburg. Auf 54 Meter ist die Anlage fest an der Ufermauer montiert und bietet zahlreiche Festmacher und Poller. Neben wenigen Dauerliegern stehen maximal 8 Gastplätze für Motoryachten bis ca. 13 Meter zur Verfügung. In Absprache mit Gastliegern ist dazwischen noch Raum für weitere Gäste. Das Anlegen erfolgt mit der Bugspitze zum Steg. Achtern und/oder Mittschiffs liegen Ankerbojen aus, an denen der Gast sein Boot justieren kann. Auch das Anlegen mit dem Achterschiff ist möglich. Die Wassertiefe bei einem Abstand von ca. 0,5 Meter vom Steg liegt bei ca. 2 Meter (Normalpegel) und ca. 8 Meter vom Ufer entfernt werden ca. 3 Meter erreicht.


Am Steg stehen eine beleuchtete Stromsäule mit Münzeinwurf zur Verfügung sowie ein Schlauchschrank für Trinkwasser. Das Hafengelände ist auf der gesamten Länge eingezäunt. Am Ausgangstor befindet sich ein Schaukasten, in dem weitere Informationen ausgehängt sind. Nach Außen gelangen Sie per Drehknauf am Tor. Außen befindet sich ein codiertes elektronisches Zahlenschloss, dessen Code Ihnen aufgezeigt wird, so das Sie jederzeit an Bord kommen können (bitte Hinweise im Schaukasten beachten).